Struwwel-35dsd

Final Prayer (+Support) @ Struwwelpeter Kronach

Kronach – Der Struwwelpeter rockt, das dürfte so jedem bekannt sein in Kronach. In der Scheune wurde es tierisch krachen gelassen.

Struwwelpeter Kronach

Das Struwwelpeter, oder auch einfach nur das Struwwel genannt, ist das Jugendzentrum in Kronach. Hier können die Jugendlichen hin um zu relaxen, sich zu treffen, oder aber auch um nützliche Dinge in der Gemeinschaft zu bewerkstelligen und an Kursen teilnehmen. Das letzte uns bekannte Projekt war: Gartenmöbel aus Europaletten basteln. Aber gelegentlich lassen sie es ordentlich krachen, bestens bekannt mit DIE FESTUNG ROCKT alljährlich auf der Festung Kronach. Aber auch so sind oft DJs und Bands, darunter auch sehr namenhafte Bands in Kronach vertreten.

Ein Konzert hat uns ganz besondern interessiert, also machten wir uns auf den Weg in das nur 16 km entfernte Kronach.

Das Struwwel bietet zwei große Veranstaltungsräume, einmal der Saal im Haus und einmal die Scheune. Das Konzert fand in der Scheune statt, die eine kleine Kletterwand, Basketballkorb sowie auch eine Halfpipe zu bieten hat. Leider, leider, war es für eine Mainacht äußerst kühl, aber davon hat man in der Scheune nicht viel gespürt.

Dogfight

Die erste Band des Abends. Harter Sound. Gutes Gebrülle. Klare politische Haltung: “Fight Racism” und FCK NZS. Gegen Krieg. Für die Freiheit und Rechte aller Menschen. Verdeutlicht auch der Liedtitel “No Justice. No Peace”. Die 4 Jungs aus Schwarzenbach an der Saale brachten eine gute musikalische Einstimmung für das, was noch alles kommen sollte.

Whose Blood is in my Microwave

Wessen Blut ist in meiner Mikrowelle? Wie bitte? Wie es zu diesem außergewöhnlichen Namen gekommen ist, haben wir leider vergessen die Jungs aus MengHäm (Mengersgereuth-Hämmern) zu fragen. Aber sie brachten eine super Musik, das auch ein paar melodische Einlagen hatte, was sehr gut zu dem eigentlich Hardcore Sound passte.

Ashes Of a Lifetime

Die Lokalmathadoren traten auf die Bühne. Laut eigener Aussage machen sie Erwachsene Musik, das heißt: Keine Trends folgen und keine Kompromisse. Wir wollen das Genre nicht neu erfinden, wir sind froh das wir uns wieder und wieder neu erfinden. Ihre neue EP “Green” ist bei Amazon und iTunes erhältlich:

https://itunes.apple.com/de/album/green-ep/id667477400
http://amazon.de/dp/B00DOMK54C

Final Prayer

Nun kam der Headliner an die Reihe. Und was ist denn hier auf einmal passiert? Die ganze Scheune stand dicht gedrängt mit Leuten voll. Ohne Fotograben wurde es auf einmal ganz schwer, zumal uns das Licht schon den ganzen Abend ein bisschen zu schaffen machte. Ein kurzer Kurzschluss verschaffte den Leuten noch eine kurze Pause. Mit einsetzen der ersten Takte, stürmte der Mob los. Pogo, Tanzen, Schreien. Himmel! Die Leute waren wie verrückt! Der Sound der Berliner war hart und schnell! Und niemand konnte sich auf den Beinen halten.

Wer auch was von ihnen hören möchte. Ihr neues Album “I am Not Afraid” ist auf Amazon erhältlich:

http://www.amazon.de/am-Not-Afraid-Final-Prayer/dp/B007OYFC80/

Hier nun die Bilder des Abends!