BadewannenrennenARTIKEL-1

1. Europa Meisterschaft im Badewannenrennen [Finalqualifikation @ Crana Mare Kronach]

Kronach – Viel Spiel, Spaß und Gepaddel gab es am Sonntag den 15.06. im Erlebnisbad Crana Mare in Kronach! Es wurde eingeladen zur 1. Europa Meisterschaft im Badewannenrennen.

Badewannenrennen? Wie kommt man denn auf so eine Idee? “Ich war zu Hause in der heimischen Badewanne und auf dem Fernsehen lief ein Formel 1 Rennen.”, antwortete Organisator Rainer auf unsere Frage.  Und es war eine fetzige Gaudi für Jung und Alt! Jeder der schwimmen kann, darf mitmachen. Startgeld? Braucht man nicht! Nur der Eintritt für das jeweilige Schwimmbad muss gezahlt werden.

Gefahren wurde um einen Platz beim Finale in der Badewelt Wolfsburg. Der Gewinner bei diesem Finale kann neben dem Titel “Europameister” sogar noch 2.000 € gewinnen!

Eine eigene Badewanne musste aber niemand mitbringen. Es standen vier verschiede schwimmbare Badewannen zur Verfügung. “Hello Kitty”, “Titanic”, “Black Pearl” und passend zur gerade stattfindenden Weltmeisterschaft das Modell “Jogi Löw”. Die Besucher wurden auch im Vorfeld darüber informiert sich am besten witzig, auffallend oder wie auch immer zu kostümieren, zur Not hatte das Veranstaltungsteam eine gute Auswahl witziger Hüte und Mützen parat. Und die Teamnamen , sowie deren Schlachtrufe waren auch nicht sehr humorlos. Von Badewannenkommando mit “Auftrieb!” über Flauschige Knutsche Enten, Nichtschwimmer, M Nixen, Lack & Leder mit “Prossecco für alle” oder die Bademeister mit “Vom Beckenrand springen, verboten!” war ein wirklich bunter Haufen lustiger, lieber und netter Leute zusammen gekommen.

Nach einem kurzen Trainingslauf, bei dem die späteren Gewinner Nicole Hühnlein und Christian Ruhle, Teamname: “Flauschige Knutsche Enten”, untergangen sind. “Wir blieben tapfer auf dem sinkenden Schiff!”, sagte Christian. 

Die Gewinnplatzierungen:
PLATZ 1
“Flauschige Knutsche Entchen”
Nicole Hühnlein & Christian Ruhle

PLATZ 2
“Nichtschwimmer”
Katharina Flesch & Daniel Schüler

PLATZ 3
“M Nixen”
Theresa Müller & Ulla Müller

Wie fühlt sich das denn nun an, nach Wolfsburg fahren zu dürfen und dort um den Titel Europameister zu fahren? Freut man sich da? “Wuuuuhuuuuu YEAH. Wolfsburg wir kommen!”, antwortete die glücklichere Siegerin Nici. “In Wolfsburg wird es bestimmt schwieriger als hier in Kronach, weil dort werden bestimmt richtige Profis antreten”, verriet uns Christian. Ob und wie sich vorbereiten wissen die beiden noch nicht. Aber ein bisschen trainieren werden sie wohl schon.

Neben dem Badewannenrennen fand zwischenzeitlich noch die Austragung zum 1. Stadtmeister im 11 Meterschießen auf dem Wasser statt. Dazu wurde eine lange, nicht komplett mit Luft gefüllte, Luftmatratze auf das Wasser gelegt auf dessen Ende sich ein Ball befand, das in ein Tor geschossen werden musste. Aber warum füllte man die Luftmatratze nicht komplett mit Luft um das ganze stabiler zu machen? “Das nimmt ja den ganzen Spaß raus”, wurde uns geflüstert. Sieger dieses Wettbewerbs und somit Kronacher Stadtmeister wurde Justin Moshacke.

In der Kategorie “Beste Kostümierung” ging der Sieg ganz klar an die Jungs von Lack & Leder. Nicht jeder traut sich in einer engen Lederhose mit ausgeschnittenem Po einen Wettkampf zu bestreiten. Sie haben zusätzlich die Chance in einem Losverfahren, bei dem alle Sieger des besten Kostüms landen, einen Platz im Finale in Wolfsburg zu ergattern.

Wir konnten sogar ein kurzes Interview mit Erfinder und Organisator Rainer führen, welches ihr euch gerne anhören könnt in unserem Podcast!

Wer das ganze nun verpasst hat braucht nicht traurig zu sein! Kronach bekommt noch eine Chance und zwar am 25.08.2014 ! Und wer das auch verpasst, oder nicht kann. Nächstes Jahr kommen sie auf jeden Fall wieder, dann mit der 1. WELTMEISTERSCHAFT im Badewannenrennen!

Und hier nun die Bilder dieses verrückten wie auch schönen Tages!